Mitmachen

Du magst es dich zu bewegen?

Wenn du Musik hörst, wippt dein Bein?

Dann bist du hier richtig!

Tanzgarde Wasungen Tanzmariechen Lara

Altersklasseneinteilung Saison 2021/22

Durch den Bund Deutscher Karneval e.V. werden uns die Altersklasseneinteilungen vorgegeben. Maßgebend für die Einteilung ist das Alter des Tänzers im Jahr der Deutschen Meisterschaft. So ergeben sich für die aktuelle Saison folgende Einteilungen:

Jugend:

Jahrgang 2015 – 2011

(6 – 11 Jahre)

Junioren:

Jahrgang 2010 – 2007

(12 – 15 Jahre)

Ü15:

Jahrgang 2006 und älter

(16 Jahre und älter)

Karnevalistischer Tanzsport

Der karnevalistische Tanzsport verbindet Elemente des Revuetanzes, des Turnens, der Akrobatik und des Balletts. Dieses sportliche Element zusammen mit dem Schaueffekt macht ihn auch abseits von Karnevalsbühnen attraktiv. Einerseits wird das Brauchtum des Karnevals gepflegt und andererseits wird der Sport gefördert.

Der Bund Deutscher Karneval e.V. ist unser Dachverband. Er größte und zugleich auch älteste Verband für karnevalistischen Tanzsport in Deutschland.

Der BDK richtet deutschlandweit Turniere aus. Auf den Turnieren wird in verschiedenen Altersklassen und in verschiedenen Disziplinen getanzt. Über die regionalen Turniere ist es möglich, sich für die jeweilige Nord- oder Süddeutsche Meisterschaft des BDK zu qualifizieren. Auf diesen beiden Meisterschaften, können sich die Teilnehmer für das jährliche Endturnier, die Deutsche Meisterschaft qualifizieren.

Auf den Turnieren wird in folgenden Altersklassen getanzt: Altersklasse I Jugend (sechs bis elf Jahre), Altersklasse II Junioren (zwölf bis fünfzehn Jahre) und Altersklasse III Ü-15 (über fünfzehn Jahre). Die Disziplinen gliedern sich in die Stilrichtungen Garde- und Schautanz. Der Gardetanz ist die klassische Form des karnevalistischen Tanzsports. Diese Stilrichtung umfasst die Disziplinen Tanzmariechen, Tanzpaare, weibliche Garden und männliche / gemischte Garden. Neu ist seit der Saison 2020/21 die Disziplin Tanzmajor. Diese konnte durch die Corona-Pandemie noch ausgetanzt werden.

Unser Training

Wir trainieren 1 x wöchentlich in den jeweiligen Gruppen. Hinzu kommen jeweils 2 -3 gesonderte Trainingstage im zur Turniervorbereitung.

Unser Trainerteam ist bereit gefächert. Ein Übersicht zur Aufteilung findet ihr auf unserer Trainer:innenseite.

Unsere Trainingsorte sind der Saal des Bürgerhauses „Paradies“ in Wasungen, unser Trainingsraum in der ehemalige Grundschule im Amtshof in Wasungen und die Dreifelderhalle in Schwallungen. Sondertrainingseinheiten finden je nach Verfügbarkeit (Zuweisung durch das Landratsamt) auch in der Turnhalle Wasungen oder im Kulturhaus Herpf statt.

Unser Training in den Turniergruppen besteht aus 2- bis 2,5-stündigen Trainingseinheiten in denen nicht nur die Tänze erlernt und perfektioniert werden. Die körperliche Fitness und die Schulung der Beweglichkeit sind Hauptkomponenten unseres Trainings. Selbstverständlich kommt auch der Spaß nicht zu kurz.

FAQ

Wie alt muss ich / mein Kind sein?

Ab einem Alter von 4 Jahren können sich die Kleinsten in unserer Nachwuchsgruppe „Gemüse“ ausprobieren.

Ab dem Alter von 5 Jahren ist es möglich in den Turniersport einzusteigen. Über den Einstieg in die Turniergruppen entscheiden die Trainer gemeinsam. Hierbei kommt es nicht nur auf das tänzerische Können an. Auch die Konzentrationsfähigkeit, sowie die körperliche und geistige Entwicklung der Tänzer:innen sind wichtige Entscheidungskriterien. Den Kindern möchten wir die Freude am Tanzen vermitteln und das Training nicht zur Belastung machen. 2 Stunden leistungsorientiertes Training verlangen den Tänzer:innen viel ab. Daher wägen wir den Einstieg in die Turniergruppen ab und machen ihn nicht an eine fixen Altersgrenze fest.

Generell ist der Einstieg in jedem Alter möglich. Ist das Kind älter als 10 Jahre wenden Sie sich zum Einstieg bitte an die Juniorentrainer. Bist Du älter als 15 Jahre, dann wende dich an die Ü15-Trainer.

Was kostet mich das?

Das 4-wöchige Probetraining ist immer kostenlos. Nach dieser Zeit ist eine Vereinsmitgliedschaft im Wasunger Carneval Club e.V. erforderlich. Der jährliche Vereinsbeitrag beträgt 11 € für Kinder und Jugendliche bis 18 Jahren. Alle über 18 Jahren zahlen 22 € pro Jahr. Für Familien wird darüberhinaus ein Mitgliedsbeitragssatz von 44 € / Jahr angeboten.

In den Turniergruppen wird darüberhinaus ein monatlicher Beitrag von 7,50 € erhoben.

Für die Kostüme der Gruppen entstehen den Tänzern keine Anschaffungskosten. Die Kostüme für die Gruppentänze einschließlich der Schuhe, Strümpfe, Perücken, Kopfbedeckungen und Unterbekleidungen sind Eigentum des Wasunger Carneval Club e.V.. Bei Verlust oder fahrlässigem Umgang sind je- doch die Wiederbeschaffungskosten zu übernehmen.

Die Kostüme der Solisten werden von den jeweiligen Solisten selbst finanziert.